Bildung als Schlüsselfaktor

  • längeres gemeinsames Lernen
Bildung ist eine wesentliche Voraussetzung für ein selbstbestimmtes und erfolgreiches Leben. Ich werde mich für ein gerechtes und leistungsfähiges Bildungssystem in Sachsen-Anhalt einsetzen, das jedem - unabhängig von seiner sozialen Herkunft - zugänglich ist.

Ich werde mich auch einsetzen für einen schrittweisen, freiwilligen Übergang zu einer längeren gemeinsamen Schulzeit. Die frühe Aufteilung der Schüler in die einzelnen Bildungsgänge nach der vierten Klasse soll aufgehoben werden. Längeres gemeinsames Lernen aller Kinder ist für mich nicht nur eine Frage des individuellen Lernerfolgs. Es geht dabei auch um den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Stärkere Schüler können und sollen schwächeren Schülern auch mal unter die Arme greifen. Dies setzt sich im Berufsleben fort und muss erlernt werden. In Eliteschulen ist die Lebenswirklichkeit von allen Kindern und Jugendlichen in unserem Land nur begrenzt erlebbar.


  • praxisnahe Berufsausbildung
Die Wirtschaft in unserem Land benötigt qualifizierte Fachkräfte. Hier setze ich auf eine verantwortungsbewusste Unternehmerkultur, qualifizierte Ausbildung und auf kooperierende Sozialpartner. Das duale Ausbildungssystem (Betrieb und Berufsschule) hat sich bewährt und sichert praxisnahe und qualitätsvolle Berufsausbildung. Praktika für Schüler sind für mich eine gute Möglichkeit, sich auszuprobieren und die Abbrecherquote zu verringern. Ich werde mich hierfür um eine noch bessere Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen kümmern.
 

Counter

Besucher:189992
Heute:2
Online:1
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 189992 -